Von den Anfängen der bemannten Luftfahrt

Die Brüder Orville und Wilbur Wright gelten weltweit als Helden – als die ersten Menschen, die motorisiert geflogen sind. Doch stimmt das wirklich?

Wie es scheint gab es möglicherweise schon Jahre vor den Gebrüdern Wright einen bemannten motorisierten Flug eines Europäers namens Gustav Weißkopf. Folgende Dokumentation des ZDF/ARTE zeigt, dass schon seit vielen Jahren zahlreiche Gegenstimmen zur bekannten Überlieferung gibt.

Hier eine Aufnahme des Flugapparates mit dem eingängigen Namen „Nr. 21“ und eine Illustration einer Flugszene.

Flugzeug Nr. 21
Zeichnung des Erstfluges von Gustav Weißkopf.

Anhand der Nachbauten im Film kann man gut erkennen, dass der Entwurf von Gustav Weißkopf stark an die Konstruktionen von Otto Lilienthal erinnert.

Lilienthal beim Gleiten.
Lilienthal vorm Start.

Zusätzlich zu den segelartigen Flügeln wurden der Flugmaschine Nr. 21 eben noch ein Rumpf mit Fahrwerk und eine entsprechende Motorisierung mit extravaganten Propellern hinzugefügt.