Alle Beiträge von Markus Höpfler

Wandern und Fliegen

Seit 3 Jahren habe ich beim Wandern in den Bergen manchmal einen Segler mit. Den zum Beispiel.

Da es im Verein noch mehr Kollegen gibt, die in den Bergen unterwegs sind, könnten wir doch gemeinsam eine Wanderung mit Modellen machen .

Am Sonntag, den 4.Juni möchte ich auf das Mölbegg gehen, wen das Wetter passt.  Das Mölbegg liegt im Ennstal bei Donnersbach. Es ist 2080m hoch. Es sind 880Höhenmeter zu gehen, das ist in 2h bis2,5h zu schaffen. Landemöglichkeit bis etwa 2,5m.  Die Koordinaten sind 14°11´12″         47°27´21″ , Ich darf hier leider keinen Karte einstellen (Urheberrechte)

Im Bild rechts ist der Südhang, links der Westhang.

Wenn jemand Lust hat mit zu kommen, einfach bei mir melden.

Gruß Markus

 

 

Am vergangenen Sonntag ,18.Juni.

Erste Frage     : wo ist der Flieger  ?                                                                                                                                 Zweite Frage : welches Modell ist das   ?                                                                                                                                   Dritte Frage   : Wo ist das   ?

Noch ein Bild vom Fluggelände: unten in der Scharte bei den Schneefeldern.                                 Nordwind,das heisst der Wind kam von Links, gelandet wurde Rechts.

Gruß markus

MBL Landeklappen

Eine sinnvolle Innovation bei Landeklappen.

Flügelbau steht auf dem Programm.

Bei der Suche nach dem nötigen Zubehör habe ich

beim „Lindi“ seine Hauseigenen entdeckt.

Was fällt hier auf?      Richtig, es fehlt der Anlenkhebel

 

 

Der sitzt in der Klappe. Die Bremslamellen sind einfach abzunehmen.

Das erleichtert den Einbau. Oberflächenbearbeitung am Flügel ist einfacher.

Eine sinnvolle  Änderung eines Tausendfach verwendeten Bauteil.

 

Gruß Markus

Über dem Lungau

2250 Meter hoch in den Bergen des Lungau. 10 Uhr Morgens, im Tal schlafen noch alle. Thermik ist noch kaum vorhanden, aber der Wind kommt schön von unten. Also darf RAY wieder einmal raus. Es trägt zaghaft, aber das Vorgelände ist abgestuft, raus zur nächsten Stufe. Was soll ich sagen „do spüt de Musi“. Und für Kleinzeugs findet sich immer ein Landeplätzchen. Über dem Lungau weiterlesen